Macs Portfolio
Mac's Portfolio

Ein kleiner Querschnitt aus den ganzen Sachen die ich so angestellt habe..
Nichts besonderes eben..



Eines meiner allerersten Modelle - die legendäre Madcat

Nein, keine Enterprise oder X-Wing. Bin zwar ein Fan davon, aber zu der Zeit war ich sehr aktiv in der deutschen MechWarrior Liga. Mit diesem Schä:tzchen habe ich mal den deutschen Meister auf die Bretter geschickt und solche Siege wollen dokumentiert werden =)
Sieht eigentlich ganz gut aus, aber ich habe in der Low Version, allein für die Kanzel schon 22.000 Polys. Da wußte ich noch nichts von SubD's und NURBS. Ich habe einfach immer mehr Polys genommen damit das Ding rund wurde. Die Geometrie ist deshalb auch äusserst fragwürdig und nur zum ansehen gedacht. Jedenfalls möchte ich weder die UV's layouten noch versuchen den zu animieren.

Mein erster Charakter der irgendwie auch funzte - Pedro.

Die Ähnlichkeit mit Pepe ist kaum zu übersehen. Es sollte auch eigentlich
eine Homage an Daniel Martinez Lara werden, denn..dem verdammten Mistkerl
verdanke ich doch den ganzen Stress ;)
Ich habe es damals tatsächlich geschafft dem Kerlchen ein klappriges Rig, nur mit den nötigsten Controlls versehen zu basteln und, in vielen Nächten voller Frustration auch einen annehmbaren Walk Cycle hinbekommen.
Wenn man bedenkt wie wenig ich zu der Zeit über MAYA und 3D allgemein wußte ist es ein Beweis dafür was man alles schaffen kann wenn man nur wirklich will. Deshalb bin ich auch ziemlich Stolz drauf.

Hat jeder mal gemacht - ein Auto ::: Subaru Imprezza WRC

War das erste komplett in SubD's modellierte Stück.
Entstanden ist es hauptsächlich während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker wenn die Dozenten mal wieder langweiliges Zeugs geschwafelt haben. Zum texturieren bin ich irgendwie nie gekommen, da war die Ausbildung vorbei =)

Versuch einen Dino zu basteln - T-Rex

Na, wenn schon denn schon, dann einen T-Rex dachte ich mir. Das war dass Projekt indem ich wirklich dahinter gekommen bin wie unglaublich mächtig das Poly/SuBD modelling äberhaupt ist. Die Technik war kaum den Kinderschuhen entwachsen und viele tools die wir heute selbstverständlich einsetzen gab es noch nicht. Darum musste ich mich wirklich mit den Grundlagen auseinander setzen und das ist ja nie verkehrt.

Mechwarrior - zweiter Versuch.

Dieser Klotz hat echte Nerven gekostet. Als ich ihn animiern wollte, stellte ich fest das der Schwerpunkt so gewählt war das er eigentlich vorn über fällt. Trotzdem habe ich wacker versucht eine Animation hinzubekommen. wobei der hydraulische Beinmechanismus mir die meisten Kopfschmerzen gemacht hat. Wie auch einige andere Modelle ist der Mech nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich habe einige Modell von Kurt, von Simply Maya nachgebaut und mich dann mit Kurt im Forum drüber gefetzt wer es besser gemacht hat =)

Anakin Skywalkers City Flitzer.

Wollte immer schon mal son Star Wars Ding machen. Aber Tie Fighter & Co gab es einfach schon zuoft. Dieses Modell kommt so langsam in den Bereich in dem man etwas damit anfangen kann. Kombinierte Poly / SubD Technik. Weil es nur sehr wenige MAYA Modelle im Internet gibt habe ich mich entschlossen das Scene File im DL Bereich von Macs3d anzubieten. ist ganz gut gelungen. Was fehlt ist das Innere des Cockpits. Das wollte ich für Closeups nochmal allein bauen. Aber wie das so ist..kommt ja immer was neues.

Little Joe

Joe nimmt einen ganz besonderen Platz ein. Er begleitet mich schon einige Zeit und hat sich während dessen recht gut entwickelt. Ursprünglich dazu gedacht den Sohn meiner Freundin auf den Arm zu nehmen, denn der ist ein schokoladenfarbiger Krauskopf mit Basecap und Skateboard namens Jonathan, hat sich Joe zum Maskottchen von Macs3D hochgearbeitet und muss für allerhand Experimente herhalten.

 
 

MKPortal ©2003-2008 mkportal.it